StartseiteGebete und HeiligeGebete


Litanei zur Erlangung der Demut

Demut ist eine grundlegende christliche Tugend, Stolz hingegen eine Wurzelsünde, sogar die Wurzel aller Wurzelsünden. Darum wird die Bibel nicht müde, die Geringen zu rühmen und die Großmächtigen zu warnen. Gott „zerstreut, die hoffärtig sind in ihres Herzens Sinnen; Mächtige wirft Er vom Thron und erhöht die Niedrigen“ (Lk 1,51f.), sagt jene Magd des Herrn, auf deren Niedrigkeit Er herabgesehen hat (Lk 1,48). Jesus fordert Seine Jünger auf: „Lernet von mir, denn ich bin sanft und demütig von Herzen.“ (Mt 11,29) Und der Ranghöchste unter den Aposteln, selbst ein Gedemütigter, weiss genau, daß „Gott den Hochmütigen widersteht, den Demütigen aber Seine Gnade gibt“ (1 Petr 5,5).

Predigt von P. Bernward Deneke FSSP


Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes
Amen


O Jesus! Sanft und demütig von Herzen, höre mich.

Von dem Wunsch, geschätzt zu werden, befreie mich o Jesus.
Von dem Wunsch, geliebt zu werden, befreie mich o Jesus.
Von dem Wunsch, erhoben zu werden, befreie mich o Jesus.
Von dem Wunsch, geehrt zu werden, befreie mich o Jesus.
Von dem Wunsch, gelobt zu werden, befreie mich o Jesus.
Von dem Wunsch, bevorzugt zu werden, befreie mich o Jesus.
Von dem Wunsch, um Rat gefragt zu werden, befreie mich o Jesus.
Von dem Wunsch, Zustimmung zu finden, befreie mich o Jesus.

Dass andere mehr geliebt werden als ich -
Jesus gewähre mir die Gnade, das zu wünschen.

Dass andere höher geschätzt werden als ich -
Jesus gewähre mir die Gnade, das zu wünschen.

Dass andere mehr geliebt werden als ich -
Jesus gewähre mir die Gnade, das zu wünschen.

Dass andere auserwählt werden und ich leer ausgehe -
Jesus gewähre mir die Gnade, das zu wünschen.

Dass andere Lob erhalten und ich übersehen werde -
Jesus gewähre mir die Gnade, das zu wünschen.

Dass andere mir in allem vorgezogen werden -
Jesus gewähre mir die Gnade, das zu wünschen.

Dass andere heiliger werden als ich,
vorausgesetzt, dass ich so heilig werde, wie ich soll -
Jesus gewähre mir die Gnade, das zu wünschen.

Vor der Furcht, erniedrigt zu werden, befreie mich o Jesus.
Vor der Furcht, verachtet zu werden, befreie mich o Jesus.
Vor der Furcht, getadelt zu werden, befreie mich o Jesus.
Vor der Furcht, verleumdet zu werden, befreie mich o Jesus.
Vor der Furcht, vergessen zu werden, befreie mich o Jesus.
Vor der Furcht, ausgelacht zu werden, befreie mich o Jesus.
Vor der Furcht, Unrecht zu erfahren, befreie mich o Jesus.

O Jesus! Sanft und demütig von Herzen, höre mich.

Amen

Gebete
Das Gut des Glaubens
Empfehlen sie uns weiter!GlaubensnetzwerkDankeCopyright / UrheberrechtImpressum