StartseiteGebete und HeiligeMariengebete

In deine Hände lege ich mein Heil (vom Hl. Alfons Maria von Ligouri)

Heilige Maria, du makellose Jungfrau, meine Mutter! Du bist Mutter meines Herrn, die Königin der Welt, die Fürsprecherin, die Hoffnung und Zuflucht der Sünder. Zu dir komme ich heute, ich der armseligste von allen. Ich verehre dich, große Königin; ich danke dir für alle Gnaden, die du mir bisher erwiesen, vor allem dafür, dass du mich vor der Hölle bewahrt hast, die ich sooft schon verdient.

Ich liebe dich, liebenswürdigste Herrin. Weil ich dich liebe, darum will ich stets auch dir dienen und will alles tun, was in meinen Kräften steht, dass du auch von den anderen geliebt wirst. Auf dich setze ich mein ganzes Vertrauen. In deine Hände lege ich mein Heil.

Nimm mich an als deinen Diener, birg mich unter deinen Schutzmantel, du Mutter der Barmherzigkeit! Du bist so mächtig bei Gott. So bewahre mich denn vor jeder Versuchung oder erlange mir wenigstens die Kraft, sie bis an mein Ender jederzeit zu überwinden! Du musst mir eine wahre Liebe zu Jesus Christus erwirken, durch dich goffe ich einst selig zu sterben.

Gute Mutter! Um der Liebe willen, die zu Gott trägt, bitte ich dich, stehe mir allzeit hilfreich bei, besonders im letzten Augenblick meines Lebens! Verlass mich nicht, bis du mich selig im Himmel siehst! Dort werde ich dich preisen und deine Erbarmungen besingen die ganze Ewigkeit. So hoffe ich, so sei es!

Unter deinen Schutz und Schirm.
Immerwährende Hilfe Mutter Maria.
Empfehlen sie uns weiter!GlaubensnetzwerkDankeCopyright / UrheberrechtImpressum