"

die griechisch orthodoxe Kirche

Das griechisch-orthodoxe Patriarchat von Jerusalem versteht sich selbst als die Fortsetzung der Urgemeinde in Jerusalem.

Der Kirche in Jerusalem wurde bereits auf dem ersten Ökumenischen Konzil (Nikäa 325 n.Chr.) ein besonderer Ehrenrang zugewiesen wird, aber sie erhielt nicht den Rang eines Patriarchats. Erst auf dem vierten Ökumenischen Konzil (Chalkedon 451) wird Jerusalem zu einem eigenständigen Patriarchat erhoben.

Die griechisch orthodoxe Kirche feiert ihre Heilige Messe gegenüber dem heiligen Grab. Sie sind auch zuständig für den Ablauf der großen Pilgergruppen. Lassen Sie sich verzaubern und besuchen auch mal eine Heilige Messe innerhalb der Grabeskirche.