StartseiteKatechese GrundlageKatechese IIDVD Glaubenskurs I

3.Offenbarung & Bibel I

Gott offenbart sich (aus Liebe)

Die Vernunft des Menschen vermag zum Schluss zu kommen, dass es eine erste Ursache, einen Ursprung, ein Prinzip der Ordnung gibt, das Gott genannt wird. Wir wissen aber noch mehr von Gott als allein die Tatsache, dass er existiert, weil er dem Menschen entgegengekommen ist, weil er sich offenbart hat. Das ist der Kern aller drei großen monotheistischen Religionen!

Wenn Gott die Liebe ist (1 Joh 4.16), können wir vielleicht ansatzweise den Sinn der Schöpfung begreifen: Gott braucht die Welt nicht. Er hat sie nicht nötig. Aber es gefällt ihm, eine Welt zu schaffen und diese soll Anteil an seiner Herrlichkeit haben. „Bonum diffusivum sui“ sagt der heilige Thomas von Aquin: „Das Gute ist sich selbst-mitteilend.“

Die Bibel als Teil der Geschichte der Selbstoffenbarung Gottes

Mein Gott und Walter - Episode 3 from Fr. Johannes M Schwarz on Vimeo.

Ein Projekt das ich sehr gerne unterstütze! Alle Rechte gehören dem Urheber!!! www.meingottundwalter.com "Mein Gott & Walter ...

2. Atheismus
4. Offenbarung 2
Empfehlen sie uns weiter!GlaubensnetzwerkDankeCopyright / UrheberrechtImpressum