StartseiteKatechese GrundlageKatechese IIKreuzweg

Jesus tröstet die weinenden Frauen

Das Weinen der Mütter von Jerusalem überflutet den Weg des Verurteilten mit Mitleid, dämpft die Grausamkeit einer Todesstrafe und erinnert uns daran, dass wir alle Kinder sind: Kinder, die aus der Umarmung einer Mutter kommen.

Doch das Weinen der Mütter von Jerusalem ist nur ein kleiner Tropfen in dem Strom all der Tränen, die Mütter vergossen haben: Mütter von Gekreuzigten, Mütter von Mördern, Mütter von Drogensüchtigen, Mütter von Terroristen, Mütter von Vergewaltigern, Mütter von Wahnsinnigen: ... immer jedoch Mütter!

Aber Weinen genügt nicht. Das Weinen muss überströmen in Liebe, die erzieht, in Stärke, die führt, in Strenge, die zurechtweist, in Dialog, der aufbaut, in Gegenwart, die redet! Das Weinen muss weiteres Weinen verhindern!

Kreuzweg VII Station
Kreuzweg IX Station
GlaubensnetzwerkDankeCopyright / UrheberrechtImpressum